Fitness

Powerlift Schuhe – Wer braucht Sie wirklich?

Schuhe Gewichtheben

Wer regelmäßig mit schwereren Gewichten trainiert, der wird sich irgendwann einmal fragen, ob er (oder sie) Powerlift Schuhe benötigt. Diese Schuhe werden umgangssprachlich als Oly Schuhe bezeichnet. Die Oly Schuhe sehen nicht besonders schön aus. Ein ungeübtes Auge mag die für globige Sneakers halten. In Wirklichkeit sind sie alles andere als ein Modeschuh. Erfahrene Schwerathleten schwören auf sie, weil sie ihnen sehr viel Stabilität bieten.

All diejenigen, die noch nicht so lange mit schweren Gewichten trainieren, sind oft unsicher, ob sie Geld in ein Paar investieren sollten.

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Wer definitiv keine Powerlift Schuhe benötigt,
  • für wen sie sicher Sinn machen,
  • wie sie wirken und
  • was beim Kauf zu beachten ist

Wer keine Powerlift Schuhe benötigt

Oly-Schuhe sind für das Gewichtheben gedacht. Wenn Sie Kniebeugen, Kreuzheben, Stoßen, Reißen oder Überkopf-Kniebeugen machen, werden die Schuhe Ihnen wahrscheinlich helfen.

Die Schuhe heben beim Training Ihre Fersen an. Das bedeutet, dass Sie die Stange beim Anheben vom Boden weiter ziehen müssen. Das macht es natürlicher schwieriger.

Außerdem können die Schuhe Ihr Gewicht nach vorne verlagern. Das macht es schwieriger, die richtige Position für das Heben einzunehmen.

Haben Sie noch nicht so viel Erfahrung mit schweren Gewichten, dann sollten Sie einen Kauf überdenken. Am besten Sie professionalisieren erst Ihre Bewegungsabläufe, bevor sie mit den Powerlift Schuhen trainieren.

Auch wenn Sie ein Training absolvieren, das sowohl Gewichtheben als auch andere Aktivitäten wie Laufen umfasst werden eher Crossover-Schuhe empfohlen, die keine erhöhte Fersenplattform haben.

Tragen Sie Oly-Schuhe auch nicht zu Hause oder bei alltäglichen Aktivitäten. Die Schuhe nutzen sich sehr schnell ab.

Wenn Sie Ihre Leistung beim Gewichtheben nicht wesentlich verbessern wollen, brauchen Sie diese Schuhe wahrscheinlich auch nicht.

Für wen sie Sinn machen

Wenn Sie jedoch regelmäßig schwere Gewichte heben und sich auch noch verbessern wollen, sollten Sie sich unbedingt diese Schuh zulegen.

Wie oben gesagt: Die richtige Mechanik und Bewegung für Ihre Hebungen vorausgesetzt!

Die Schuhe können auf jedem Niveau hilfreich sein, unabhängig davon, wie leicht oder schwer Sie heben. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass ein Athlet ein bestimmtes Niveau erreichen oder eine bestimmte Menge an Gewicht heben muss, bevor er Powerlift Schuhe tragen kann.

Wie Oly-Schuhe wirken

Selbstverständlich verwandeln Sie nicht plötzlich in einen Profisportler, wenn Sie die Schuhe tragen. Oly-Schuhe haben jedoch einen erhöhten Absatz, der den Bewegungsspielraum des Knöchels oder die Fähigkeit, die Achillesferse zu dehnen, vergrößert.

Wenn es Ihnen also schwer fällt, in der Hocke ganz unten zu sitzen, könnten diese Schuhe Ihnen helfen. Die Schuhe ermöglichen auch die Beugung und Streckung der Hüfte bei allen Gewichtheber-Bewegungen. Oly-Schuhe helfen Ihnen dabei, den vollen Bewegungsumfang zu erreichen, der für anstrengende Übungen wie zum Beispiel Squats erforderlich ist.

Powerlift Schuhe können ebenfalls helfen, mehr Gewicht zu heben.

Wie funktioniert das?

Ganz einfach: Die Schuhe bieten einen so festen und stabilen Untergrund, dass Sie über die Hebelkraft mehr Kraft aufbringen können.

In gepolsterten Turnschuhen sinken die Füße förmlich in die Polsterung ein. Sie absorbieren dadurch einen Teil der Kraft, die benötigt wird.

Powerlift Schuhe kaufen

Am besten findet man durch Ausprobieren heraus, welche Schuhe für das Gewichtheben am besten geeignet sind. Das erste Paar Oly-Schuhe passt meist nicht von Anfang an perfekt.

Es gibt inzwischen so viele verschiedene Arten von Schuhen, dass man nicht wirklich sagen kann, welche die besten sind. Sie bestehen aus unterschiedlichen Materialien, sind unterschiedlich hoch und unterschiedlich schwer.

Hier eine Auswahl der beliebtesten Modelle:

Letzte Aktualisierung am 8.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API