Ernährung Gesundheitstipps

Wie gesund sind Pekannüsse?

pekannüsse gesund

Wie gesund sind Pekannüsse und woher kommen sie? Eine wenig bekannte Tatsache über diese kleine Baumnuss: Bis zu 80 % der weltweiten Pekannüsse werden in den Vereinigten Staaten produziert. Aber noch weniger bekannt ist, dass Pekannüsse köstliche, nährstoffreiche Kraftpakete sind, die sich ideal als Snack, Gewürz oder Zutat in Ihren Lieblingsrezepten eignen.

Hier beantworten wir die Frage nach den gesundheitlichen Vorteilen und erläutern alles, was Sie über diese wertvolle Nuss wissen sollten.

Hochkonzentrierte Nährstoffe

Eine Handvoll Pekannüsse (etwa 19 Hälften) hat:

  • 200 Kalorien,
  • 3 Gramm Ballaststoffe,
  • 3 Gramm Eiweiß und
  • 20 Gramm überwiegend ungesättigte Fette

Wichtig für das Immunsystem

Pekannüsse liefern Phytonährstoffe, pflanzliche Verbindungen, die eine starke antioxidative Wirkung haben.

Sie sind auch eine gute Quelle für den Mineralstoff Zink, der für die Entwicklung und Funktion der Immunzellen entscheidend ist.

Eine zinkreiche Ernährung wird mit einem geringeren Risiko für viele Krankheiten in Verbindung gebracht, insbesondere für solche, die mit dem Alter und dem Lebensstil zusammenhängen.

Darüber hinaus wird der Verzehr von ellagsäurehaltigen Lebensmitteln mit einem geringeren Risiko für bestimmte Krebsarten in Verbindung gebracht.

AngebotBestseller Nr. 1
Amazon-Marke: Happy Belly Pekannusskerne, 2 x 500g
  • Packung mit 2 Stück x 500g
  • Natürliche ungesalzene Pekannüsse, die Sie als Snack genießen oder zum Kochen verwenden können
  • Hoher Ballaststoffgehalt
  • Für eine vegetarische und vegane Ernährung geeignet
  • Aufgrund des Herstellungsverfahrens weder für andere Nuss- und Erdnussallergiker noch für Menschen, die an Zöliakie leiden, geeignet
Bestseller Nr. 2
Naturix24 – Pekannüsse Hälften 1. Wahl – 1 Kg-Beutel
  • ganze Pekannusshälften
  • ohne künstliche Zusätze
  • ohne Konservierungsstoffe
  • aus kontrolliertem Anbau
Bestseller Nr. 3
Kamelur Bio Pekannüsse - 1kg - Pecannüsse in Rohkostqualität ohne Zusätze
  • Bei Kamelur erhalten Sie die aromatischen Pekannüsse nun auch in Bio-Qualität!
  • EIN ECHTES GESCHMACKSERLEBNIS: Die Pekannuss ist eng mit der Walnuss verwandt, schmeckt jedoch aufgrund der geringeren Menge von Bitterstoffen deutlich ausgewogener und feiner
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Egal ob als Kuchen, als Kekse, geröstet im Salat, oder als frisch gebackenes Brot - Die Bio Nuss verfeinert jedes Gericht
  • REZEPTIDEE: Rösten Sie die Nüsse in Butter und nutzen Sie diese als toppings auf Müsli oder im Salat. Oder Sie mischen sich ihre eigene Nussmischung ganz nach belieben, ob nun mit Bio Paranüsse, Bio Walnüsse oder Bio Cranberry, die Bio Pekan ergänzt diese perfekt
  • JETZT KAUFEN: Sie wollen unsere Bio Pekannüsse schnell und zuverlässig zu Ihnen geliefert bekommen - dann drücken Sie auf 'Jetzt kaufen'

Wie gesund sind Pekannüsse? Sie sind voll von Flavonoiden.

Pekannüsse enthalten mehr Flavonoide, die vor allem in Gemüse und Obst vorkommen, als jede andere Nuss.

Menschen, die sich flavonoidreich ernähren, haben ein geringeres Risiko, chronische Krankheiten wie Herzkrankheiten, Diabetes, einige Krebsarten und kognitiven Abbau zu entwickeln.

Außerdem wurde in einer Studie aus dem Jahr 2016 ein möglicher Zusammenhang zwischen Flavonoiden und Gewichtserhaltung festgestellt.

Einige wichtige flavonoidgefüllte Lebensmittel, die mit Pekannüssen kombiniert werden können:

  • Äpfel,
  • Blaubeeren,
  • Trauben,
  • Brombeeren,
  • Pflaumen,
  • Erdbeeren und
  • Paprika

Pekannüsse sind gut fürs Herz!

Pekannüsse sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, einer Fettart, die den Gesamtcholesterinspiegel verbessert.

Ein weiterer Vorteil dieser leckeren Baumnüsse: Pekannüsse sind reich an Beta-Carotin und Vitamin E, die die Zellen vor Schäden schützen, indem sie die Auswirkungen chronischer Entzündungen mildern.

Pekannüsse enthalten kaum Zucker

Sie enthalten nicht nur sehr wenig Zucker, sondern können auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel insgesamt zu verbessern, indem sie die Absorption aus dem Blutkreislauf in das periphere Gewebe verlangsamen.

Dies trägt dazu bei, den Energielevel aufrechtzuerhalten und Blutzuckerspitzen zu vermeiden.

Helfen beim Denken – Auch gut fürs Gehirn

Dass Nüsse zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln gehören, ist vielleicht nichts Neues. Aber hören Sie sich das mal an:

Eine Ernährung mit hohem Vitamin-E-Gehalt soll das Risiko für Alzheimer und Demenz um bis zu 25 % reduzieren. Das liegt daran, dass Vitamin E und andere Antioxidantien in pflanzlichen Lebensmitteln dazu beitragen, den durch Entzündungen verursachten oxidativen Stress zu verringern und so die Zellen und das Gewebe lebenswichtiger Organe zu schützen.

Tipp: Vermeiden Sie Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin E. In hohen Dosen kann es eine pro-oxidative Wirkung haben, wodurch Sie einem höheren Risiko für oxidativen Stress ausgesetzt sind.Sie helfen bei der Gewichtsabnahme.


Beim Abnehmen Nüsse essen?

Es stimmt zwar, dass Nüsse viel Fett enthalten, aber die Art, die in Baumnüssen und Früchten vorkommt, kann tatsächlich die Gewichtsabnahme und -erhaltung fördern.

Das liegt daran, dass Nüsse eine sättigende Quelle für Ölsäure sind, ein Fett, das besser für Sie ist, Ihnen ein Sättigungsgefühl gibt und gleichzeitig die Gesundheit des Herzens fördert.

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen, langfristigen Gewichtsabnahme liegt auch darin, alle drei bis vier Stunden zu essen, den Zuckerzusatz und die gesättigten Fette in verarbeiteten Lebensmitteln einzuschränken und mehr Mahlzeiten auf pflanzlicher Basis zuzubereiten.

Pekannüsse sind ein köstlich sättigender Snack, den man immer zur Hand haben sollte, um eine nahrhafte Mahlzeit zu sich zu nehmen, bei der man sich nicht depriviert fühlt. Pekannüssen unterstützen Sie, wenn Sie Körperfett verbrennen wollen.

Sie enthalten wichtige Mineralien

Pekannüsse sind eine hervorragende Quelle für Mangan und Kupfer, zwei Mineralien, die die allgemeine Gesundheit des Stoffwechsels fördern, entzündungshemmende Eigenschaften haben und möglicherweise das Risiko von Herzkrankheiten verringern können.

Der zusätzliche Vorteil: Diese Nährstoffe haben sich insbesondere bei der Vorbeugung von Bluthochdruck als vielversprechend erwiesen.

Mit Pekannüssen das Verlangen nach Snacks stillen

Ungesalzene Nüsse sind von Natur aus natriumfrei.

Daher sind sie ideal für alle, die eine natriumarme Diät einhalten.

Eine natriumreiche Ernährung wird mit einem erhöhten Risiko für chronische Krankheiten, insbesondere Bluthochdruck, in Verbindung gebracht. Wenn Sie Pekannüsse als knusprige Zutat in ein beliebiges Rezept einbauen, können Sie den Geschmack beibehalten und gleichzeitig einen großen Nutzen für die Gesundheit erzielen.

Letzte Aktualisierung am 4.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API